Meine Garage

Wohlsituierte Männer mit grauen Schläfen sammeln Oldtimer oder schicke Autos. Die haben dann neben der Villa ein eigenes Haus voll davon.

Könnt ihr verstehen warum ich mich fühle, wie jemand der Autos sammelt? Denn ich habe heute das 3!! Nähgerät in meinen Fuhrpark aufgenommen. Wenig wusste ich davon, als ich die erste Jacke für mein Töchterchen genäht habe, mit einem 90€ Nähmaschinchen. Nie hätte ich geahnt, dass mir der Platz ausgehen könnte für Stoffe, Garne, Bänder, Vliese, Bügelbilder, Knöpfe, Gummis, Scheren, Schneidunterlagen…. ach, ihr wisst sicher, was ich meine.

Auf jeden Fall sind sie jetzt zu dritt in meiner Garage. Eine Nähmaschine, eine Stickmaschine und, seit heute, eine Overlock Maschine.

Ich bin total aufgedreht!!! Hoffentlich beruhige ich mich bis Samstag, was denken sonst die Bloggergirlsday-Damen von mir??

Tüdeldidü!!!!

Yeah! Yeah! All you need is room for all that stuff 😉

PS: Ich plane eine Art „Vorinspektion“ des Westbahnhof bezüglich Treffpunktauslotung. Da ich ja immer nur untendruntervorbei fahre, bin ich Bahnhofstechnisch nicht so firm zur Zeit und „vor dem Bahnhof“ könnte bei der Größe ja erkennbare Risiken bergen 😉 Lest – vermutlich morgen – mehr dazu!