12tel Blick April 2019 – Der Marathon mit Birgit

Es gibt da ein paar Gelegenheiten im Jahr, da steht Wien zumindest was den Verkehr angeht ein wenig Kopf. Der Marathon ist so ein Tag. Wenn die Stadt läuft, fährt sie nicht. Autos sind am Marathon – Sonntag 2. Klasse. (Endlich mal.)

Wien läuft also. Einmal im Jahr. Okay, natürlich nicht alle! Huch! Nein. Aber Wien macht Marathon. Ein Teil rennt, der Rest der Wiener schaut zu quasi. Entweder am Bildschirm oder entlang der Strecke.

Dieses Jahr viel der Marathon mit dem Schneidereimarkt zusammen. Und damit mit Birgit, die in den letzten Jahren für diesen Event regelmäßig nach Wien gekommen ist. So eben auch diesmal. Und nachdem wir den Samstag völlig enthemmt geplaudert, geshoppt und Leute getroffen hatten (Ach, war das nett!), konnten wir gar nicht anders als am Sonntag dann in irgendeiner Form mit dem Marathon zu kollidieren.

Und da wollte ich ein Bild versuchen. Ein Live-Marathon 12tel-Blick-Bild quasi … mit Birgit!

Als wir dann an meiner Position ankamen, lief gerade die schnellste Frau vorbei … und dann kam mal eine Weile niemand.

Und das war auch gut so, denn wenn dann alle kommen … also wenn die Straße dann voll ist … so eine Stunde, eineinhalb später, dann stelle ich mich nicht mehr mitten auf die Straße.

Total uncool.

Vermutlich sogar gefährlich.

Als wir dort waren, da liefen die vorbei, die wirklich schnell sind. Nicht mehr die Profis, sondern die schnellen Hobbyläufer. Die, die mit ihrer Marathonzeit echt angeben können. (Vor denen, denen das was gibt. Mir ja nicht so sehr! Aber egal!)

Die Straße zu überqueren war zu diesem Zeitpunkt noch mit etwas Achtsamkeit gut möglich.

Und so haben Birgit und ich ein Bild für euch orchestriert.

Zunächst haben wir auf eine Läuferin gewartet. Weil Frauenpower und so. Ihr wißt schon. Und dann musste es schnell gehen. Die laufen vorbei und wir quasi quer ins Bild, möglichst knapp nach ihnen, sodaß sie nicht winzig klein am Bild sind, wir sie aber trotzdem nicht stören.

Tada!

Birgit am Marathon.

Bild mit 2 Frauen!

Das April 12tel von der Wiener Ringstraße. Und wer genau hinschaut kann schon ein wenig grün in den Bäumen erkennen. Dieses Bild ist vom 19. des Monats.

Aus Geburtstagsgründen schon am 28. gepostet!